KSV Selbstauskunft beantragen

KSV Selbstauskunft – eigene Bonität abfragen

Zuletzt aktualisiert am 9. Juni 2024 um 10:02

Möchten Sie wissen, wie es um Ihre Bonität steht? Eine KSV Selbstauskunft kann Ihnen helfen, Klarheit über Ihre finanzielle Situation zu gewinnen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen einfach und verständlich, wie Sie Ihre eigene KSV-Auskunft beantragen können, welche Arten von KSV Auskünften es gibt und welche Kosten dabei entstehen können.

Was ist eine KSV Selbstauskunft?

Die KSV Selbstauskunft, oder der KSV Auszug, gibt Ihnen einen Überblick über alle bei der KSV gespeicherten Daten zu Ihrer Person. Diese Auskunft kann hilfreich sein, wenn Sie einen Kredit beantragen, eine Wohnung mieten oder einfach nur Ihre Bonität überprüfen möchten.

Was ist der KSV?

Die Abkürzung KSV steht für: „Kreditschutzverband“ Der volle Name des Unternehmens lautet „Kreditschutzverband von 1870 (KSV 1870)“ und er ist die führende österreichische Wirtschaftsauskunftei und Bonitätsprüfstelle. Der KSV sammelt und verwaltet Informationen über die finanzielle Lage von Unternehmen und Privatpersonen. Diese Informationen stammen aus verschiedenen Quellen, darunter Banken, Leasingfirmen, Mobilfunkanbieter und öffentlich zugängliche Register.

Der KSV speichert etwa 2,5 Millionen Einträge, die detaillierte Informationen über laufende Finanzierungen, Zahlungsausfälle und andere bonitätsrelevante Daten enthalten. Diese Daten werden genutzt, um die Kreditwürdigkeit und Zahlungsfähigkeit von Personen und Unternehmen zu bewerten.

Warum sind diese Daten wichtig?

  1. Kreditanträge: Banken und Kreditinstitute prüfen die Bonität von Antragstellern, um das Ausfallrisiko zu minimieren. Eine positive Bonität erhöht die Chancen auf die Genehmigung eines Kredits.
  2. Wohnungssuche: Vermieter verlangen oft eine KSV-Auskunft, um sicherzustellen, dass potenzielle Mieter zahlungsfähig sind und keine negativen Einträge vorliegen.
  3. Mobilfunkverträge: Mobilfunkanbieter überprüfen die Bonität von Kunden, bevor sie langfristige Verträge abschließen.
  4. Leasingverträge: Leasingfirmen nutzen Bonitätsdaten, um das Risiko von Zahlungsausfällen zu bewerten.
  5. Eigenkontrolle: Privatpersonen können ihre KSV-Auskunft nutzen, um einen Überblick über ihre finanzielle Situation zu erhalten und Fehler in den gespeicherten Daten zu korrigieren.

Unterschiedliche Arten der KSV Auskunft

>>ZUR KOSTENLOSEN KSV SELBSTAUSKUNFT NACH ART 15 DSGVO<<

Es gibt verschiedene Arten von KSV Auskünften, abhängig davon, für welchen Zweck Sie die Auskunft benötigen. Es gibt sowohl die kostenlose Selbstauskunft nach Art 15 DSGVO, als auch die sogennanten „Infopässe“ die zur Vorlage dienen. Hier sind alle verschiedene Arten der KSV Auskunft im Überblick:

  1. Kostenlose Selbstauskunft ( nach Art 15 DSGVO ):
    • Einmal jährlich kostenlos
    • Enthält umfassende persönliche Daten
    • Nicht speziell für Dritte bestimmt, aber kann weitergegeben werden
    • Wartezeit: Bis zu 30 Tage
  2. InfoPass für Mieter:
    • Zweck: Wohnung mieten
    • Kosten: EUR 43,00 inkl. USt.
    • Lieferzeit: 3 Werktage
    • Zustellung: Per E-Mail (PDF-Download)
  3. InfoPass für Behörden:
    • Zweck: Visum, Aufenthalt, Staatsbürgerschaft, Besuch aus dem Ausland
    • Kosten: EUR 43,00 inkl. USt.
    • Lieferzeit: 3 Werktage
    • Zustellung: Per E-Mail (PDF-Download)
  4. InfoPass für Bewerber:
    • Zweck: Bewerbung, Jobsuche
    • Kosten: EUR 43,00 inkl. USt.
    • Lieferzeit: 3 Werktage
    • Zustellung: Per E-Mail (PDF-Download)
  5. InfoPass für Finanzierer:
    • Zweck: Kredit, Leasing
    • Kosten: EUR 43,00 inkl. USt.
    • Lieferzeit: 3 Werktage
    • Zustellung: Per E-Mail (PDF-Download)

Wo und wie kann ich eine kostenlose KSV Selbstauskunft beantragen?

Sie haben das Recht, einmal jährlich eine kostenlose KSV Selbstauskunft gemäß Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erhalten. Diese erhalten Sie direkt über die offizielle Homepage des KSV unter dem Punkt: Für Private >> Art 15 DSGVO. Der Menüpunkt scheint ein wenig versteckt zu sein, wir erklären Ihnen hier genau wo Sie ihn finden.

Sie müssen auf der Homepage sowohl bei der Mobilversion als auch in der Browserversion dann etwas nach unten Scrollen um den Punkt: Für Private >> Jetzt Auskunft anfordern zu sehen.

>>> Hier gehts zur Webseite des KSV für die kostenlose KSV Selbstauskunft  <<<
Hier finden Sie die kostenlose KSV Selbstauskunft nach Art 15 Dsgvo auf der Homepage des KSV
*Mobilversion – Auf dem Handy müssen Sie nach unten scrollen um den Button für die kostenlose KSV Selbstauskunft nach Art 15 DSGVO zu finden.
Kostenlose KSV Selbstauskunft online beantragen Hier finden Sie den Bestellbutton
*Desktop Version – Ein wenig versteckt, aber hier unten auf der Homepage finden Sie den Button um die kostenlose KSV Selbstauskunft nach Art 15 DSGVO zu beantragen.
>>> JETZT KOSTENLOSE KSV AUSKUNFT NACH ART 15 DSGVO BESTELLEN<<<

Wie ist der weitere Ablauf nachdem Sie die KSV Selbstauskunft beantragt haben?

  1. Besuchen Sie die KSV-Website: Gehen Sie auf die offizielle Website des KSV.
  2. Online-Antrag ausfüllen: Füllen Sie den Antrag für die Selbstauskunft online aus.
  3. Dokumente hochladen: Laden Sie einen Scan Ihres Lichtbildausweises (Reisepass, Personalausweis oder Führerschein) und eine Meldebestätigung hoch.
  4. Handynummer bestätigen: Sie benötigen eine österreichische Mobilnummer zur Bestätigung per SMS.
  5. Wartezeit: Die kostenlose Selbstauskunft wird an Ihre Meldeadresse gesendet oder per E-mail zugestellt und kann bis zu vier Wochen dauern.

Vorteile einer KSV Selbstauskunft

  • Überblick über Ihre Bonität: Sie erhalten detaillierte Informationen über Ihre finanzielle Situation und mögliche Einträge.
  • Vorbereitung auf Kreditanträge: Mit Kenntnis Ihrer Bonitätsdaten können Sie besser auf Kreditanfragen und Vertragsabschlüsse vorbereitet sein.
  • Transparenz: Sie können sicherstellen, dass alle gespeicherten Daten korrekt und aktuell sind.

Eine KSV Selbstauskunft ist ein nützliches Tool, um Ihre Bonität zu überwachen und sicherzustellen, dass keine unberechtigten oder fehlerhaften Einträge Ihre finanzielle Situation beeinträchtigen. Nutzen Sie die Möglichkeit, einmal jährlich eine kostenlose Auskunft zu beantragen und behalten Sie so Ihre Finanzen im Blick.

Kreditkarte auch mit schlechter Bonität? – Hier Klicken

1 Kommentar zu „KSV Selbstauskunft – eigene Bonität abfragen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert