Den Stromanbieter kündigen

In vielen Fällen wird die Kündigung von dem neuen Stromanbieter übernommen. Manchmal ist es aber auch besser, wenn der Verbraucher sich selber um die Kündigung kümmert. Denn in einigen Fällen ist die Kündigungsfrist wirklich sehr gering, welche im alten Stromvertrag festgelegt steht. Zudem ist es manchmal auch lohnend, von dem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Ebenso ist es besser die Kündigung eigens zu übernehmen, wenn ein Umzug der Grund ist. Denn somit wird vermieden, dass sich der alte Vertrag automatisch verlängert bzw. sich der Preis erhöht. Ist die Verlängerung schon geschehen, muss ein weiteres Jahr mit dem Wechsel gewartet werden.

[Total: 0    Average: 0/5]